/ Steckbrief

Vom Nationaltrainer zum Pastor

Heiner Merk trainierte lange Zeit Pferde und Sportler. Er wurde Weltmeister im Zweispännerfahren und Vize-Weltmeister im Vierspännerfahren, bis er einem anderen Ruf folgte.

Mein Name: Karl Heinrich (Heiner) Merk

Mein Spitzname: keinen, viele nennen mich liebevoll Dad

Mein Lieblingsmensch: Meine liebe Frau Chris

Mein Lieblingstier: Pferd und Hund

Meine Lieblingsschuhe: Sandalen

Meine schönsten Ferien: Mauritius und Italien

Da will ich mal noch hin: Neuseeland und Nordpol

Das kann ich gut: Organisieren und Improvisieren

photo_2018-04-02_20-36-29-1

Das kann ich nicht so gut: Haushaltsarbeiten

Das mach ich gern: Arbeiten und reisen, Menschen kennenlernen

Das mach ich nicht gern: Faulenzen und nichts tun

Was ich eigentlich immer schon mal tun wollte: In einer FA18 über die Alpen mitfliegen

Mein Vorbild: Martin Luther King Jr.

Diese Person würde ich gerne treffen: Angela Merkel

Mein Beruf: Pastor, Nationaltrainer im Pferdesport, Landschaftsgärtner

photo_2018-04-02_20-36-35

Was ich eigentlich werden wollte: Evangelist & Missionar

Meine Aufgaben in FCT: Tragen der Gesamtverantwortung, Leiten der FCT Business-Bereiche (FCTconnex, FCTwarehouse, FCTestates) Leiten der Farm in Sambia (FCTestates Zambia), Verkündigung, Lebensberatung, Coaching und seit neustem sporadisch als KidsChurch-Leiter tätig

Dieser Song läuft gerade: "Every Praise is to our God" auf Repeat

Dieses Buch liegt auf meinem Nachttisch: ab und zu die Bibel, lese nicht im Bett

Das hab ich immer mit dabei: Handy und Lesebrille

photo_2018-04-02_20-36-41-1

Eines meiner persönlichen Erlebnisse mit Gott: Dass der HERR mich zusammen mit meiner Frau Chris gebraucht hat, FCTchurch zu bauen. Dabei hab ich immer wieder erlebt, wie klar seine Führung, seine Treue und Barmherzigkeit ist.