/ Kursangebot

Ausgang mit Tiefgang

In der FCTchurch in Effretikon fand der erste Ehe-Kurs statt. Die Teilnehmerpaare schwärmten vom romantischen Ambiente und von den erfrischenden Gesprächen.

"Das ist wie Ausgang!", war sich ein Teilnehmerpaar nach dem Ehe-Kurs einig. Zeit zu zweit für ungestörte Gespräche bei Kerzenlicht, gutem Essen und einem Glas Wein - eine Atmosphäre wie im Ausgang erwartete die Teilnehmer beim Ehe-Kurs. Aber auch wertvolle Inputs, um den manchmal stürmischen Alltag als Paar zu meistern, gehörten dazu. Katrin und Yves Carrel führten zusammen mit Heinz und Helene Brändli den Kurs von Family-Life zum ersten Mal in der FCTchurch am Standort Effretikon durch.

Die Teilnehmer Walter und Andrea Hilber erzählen, wie sie den Kurs erlebt haben.

Walter und Andrea, was hat euch am Kurs am besten gefallen? Welcher Abend hat Euch am meisten angesprochen?

Gefallen hat uns, dass mit dem gedimmten Licht und den Zweiertischen so viel Wert auf eine romantische Atmosphäre und ein schönes Ambiente gelegt wurde.
Auch das lockere, aber ehrliche Ansprechen wichtiger Themen und Herausforderungen war für uns ein grosser Gewinn. Das wichtigste Thema war die Kunst der Kommunikation.

Hatte der Ehe-Kurs positive Auswirkungen auf eure Beziehung? Könnt ihr ein Beispiel nennen?

Ja. Die Fragen halfen uns und regten uns an, vertiefter über gewisse Themen zu reden. Obwohl wir uns in den vergangenen Ehejahren als Paar stetig weiterentwickelt hatten, ist es erstaunlich, wie unser Austausch durch die Gesprächsübungen des Kurses nochmals eine neue Dimension erhalten und an Tiefe gewonnen hat.

Würdet Ihr den Ehe-Kurs weiterempfehlen? Braucht es bestimmte Voraussetzungen um den Kurs zu machen?

Der Kurs ist definitiv empfehlenswert! Es braucht Bereitschaft zum gegenseitigen, respektvollen und ehrlichen Austausch. Die freiwillige Teilnahme beider Partner ist ebenfalls eine wichtige Voraussetzung. Wir möchten uns im Namen aller Teilnehmenden bei den Leiterehepaaren bedanken, sowie auch bei allen, die serviert und uns kulinarisch verwöhnt haben. Es war für alle eine wirklich gute und wichtige Zeit.

Das Interview führte Katrin Carrel.

Teamleiter
Helene Brändli, Heinz Brändli, Yves Carrel und Katrin Carrel haben den Ehe-Kurs organisiert und durchgeführt.