/ Steckbrief

Kreativität ist ihr Nachname

Wenn Kreativität einen Namen hätte, würde sie Magdalena Hvalič heissen. Magdalena ist es nie langweilig. Ihre Hände führen eins nach dem andern aus, was sie ihnen aufträgt.

Mein Name: Anna Magdalena Hvalič- Häsler

Mein Spitzname: Geheim!

Mein Lieblingsmensch: Mein Mann Ciril

DSC_3141

Mein Lieblingstier: Esel und Schildkröten

Meine Lieblingsschuhe: Hmm... musste ich leider durchgetreten und verlöchert wegwerfen

Meine schönsten Ferien: Ferien in Sambia, Afrika. Mit meinem Mann Ciril und unseren vier jüngeren Söhnen besuchten wir unseren ältesten Sohn Boas.

Da will ich mal noch hin: Naher Osten

Das kann ich gut: erzählen, erzählen, erzählen...

Das kann ich nicht so gut: mich kurz halten

Das mach ich gern: Mit Menschen zusammen sein, Kreativ denken

Das mach ich nicht gern: Bürokram in Ordnung halten

Was ich eigentlich immer schon mal tun wollte: Soll ich wirklich beginnen aufzuzählen? Mir ist es nie langweilig. Meine Hände führen eins nach dem andern aus, was ich ihnen auftrage.

IMG_1092-1

Mein Vorbild: Meine Eltern und viele Menschen, die ihr Leben ganz Gott zur Verfügung gestellt haben.

Diese Person würde ich gerne treffen: Meine Geschwister und meine Freundinnen und Manuela, meine geliebte Cousine

Mein Beruf: Handweberin. Neue Berufsbezeichnung: Gewebegestalterin

DSC01406

Was ich eigentlich werden wollte: Hebamme, Bäuerin, Geschichtenerzählerin, Schriftstellerin, Hutmacherin, Bühnenbildnerin, Innendekorateurin, Schaufensterdekorateurin, Psychiatrieschwester, Töpferin, Ergotherapeutin

Meine Aufgaben in FCT: Mittragen, Menschen auf ihrem Weg mit Gott begleiten und unterstützen. Was Gott uns in FCTchurch gegeben hat in die Welt hinaus tragen. Ich nehme in den Gottesdiensten am Sonntag Morgen die Aufgabe der Gottesdienstleitung wahr. Ich bin Teil des Standortleiterteams am Standort Münchwilen und des Gemeindeleitungsteams.

Dieser Song läuft gerade: ... in meinem Herzen: Weil Jesus lebt, lebe ich auch morgen... Ich höre selten Musik, aber ich singe viel.

Dieses Buch liegt auf meinem Nachttisch: Die Bibel

Das hab ich immer mit dabei: Schlüssel

Eines meiner persönlichen Erlebnisse mit Gott: Als Mädchen habe ich den Krieg vor meiner Haustüre erlebt. Folgende Vision heilte mich von einem Tag auf den andern von den Folgen des Krieges in meinem Herzen.
Ich erhielte diese Vision, während mein Mann mir Hände auflegte und für mich betete.

"Egal was uns auch bedrohen mag - Krieg und Elend, Streit und Kampf - Gott hat einen genialen Plan mit seiner Schöpfung. Er wird seinen Plan mit uns Menschen zu seinem Ziel bringen. All das Böse verliert dort seine Kraft, wo Menschen unter Gottes Herrschaft kommen, sich reinigen lassen durch die Gnade und das Blut Jesu Christi, wo Menschen sich befähigen und füllen lassen von Gottes Geist und seiner Kraft, wo Menschen in Gott geschenkter Freimütigkeit dem Feind widerstehen und auf Gott zugehen. Denn Jesus Christus hat gesiegt! Ihm entgleitet die Weltsituation niemals.
Und wir sind darin umgeben von seinem Schutz, seinem Geist und seinen Engeln."

DSC01181

Kreativität ist ihr Nachname
Teilen

Abonniere den fct blog