/ Events

Rauch im Gesicht und Feuer im Herzen

Am Feuerabend treffen sich Männer in der Natur, um über Gott und die Welt zu reden, sich besser kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen.

Ein Erlebnisbericht von Samuel Schmid, FCTchurch Standort Romanshorn.

Kürzlich wunderte sich meine Frau über den rauchigen Duft meiner Kleider. Ihre Bemerkung weckte schöne Erinnerungen an einen Abend am Feuer.
In der Salmsacher Bucht in der Nähe von Romanshorn findet regelmässig ein Feuerabend statt. Organisiert wird er von Stefan Britt von der Freikirche im Rebgarten und Michael Sulz von FCTchurch.
DSC07649
Michael Sulz und Stefan Britt. Photo by Samuel Schmid

Der Anlass gehört zur Männerbewegung "Der 4te Musketier", die sich dafür engagiert, Männer in gemeinsamen Erlebnissen geistlich zu inspirieren und zu motivieren, sich auf das Abenteuer eines Lebens mit Gott einzulassen.
Dass es sich hier nicht bloss um einen weiteren Grillabend handelte, wurde schon auf dem Hinweg klar. Die Salmsacher Bucht war nicht ganz einfach zu finden. So waren wir froh um die Koordinaten. Umso herzlicher war die Begrüssung durch die bereits anwesenden Männer. Ein knisterndes Feuer und die abendliche Stimmung am Seeufer schufen die perfekte Kulisse für den gemeinsamen Abend. Der starke Wind brachte Wasser und Bäume zum Rauschen und liess das Feuer Funken versprühen.

Nach einer kurzen Ansprache durch Stefan Britt nutzten wir die Gelegenheit, einander kennen zu lernen, gemeinsam etwas auf dem Feuer zu grillieren und über Gott und die Welt auszutauschen.

Der Feuerabend findet jeweils am letzten Freitag des Monats um 19.30 Uhr in der Salmsacher Bucht statt. Auch im Raum Tägerwilen gibt es ein solches Angebot. Genaue Daten findest du hier.

DSC07637
Der Feuerabend gehört zur Männerbewegung "Der 4te Musketier". Photo by Samuel Schmid

Rauch im Gesicht und Feuer im Herzen
Teilen

Abonniere den fct blog