/ Steckbrief

Mit dem Motorrad die Route 66 befahren

Fredi Fomasi fährt gerne Motorrad und kann fast alles flicken - gute Voraussetzungen, um irgendwann mal noch die Route 66 zu befahren.

Mein Name: Fredi Fomasi

Mein Spitzname: Fumi

Mein Lieblingsmensch: Mini liäb Fraui Irene

IMG_20181015_134004_BURST001_COVER_resized_20181025_040321944

Mein Lieblingstier: Eusä Hund Judie

Meine Lieblingsschuhe: Meine Kybun

Meine schönsten Ferien: Zeltferien mit unseren Kindern in Italien

Da will ich mal noch hin: Israel

Das kann ich gut: Mitanpacken, helfen, fast alles reparieren, Enkel hüten

Das kann ich nicht so gut: Reden

Das mach ich gern: Lesen, Gartenarbeit, Töff fahren, faulenzen, essen

IMG_0177

Das mach ich nicht gern: Lädälä, poschtä

Was ich eigentlich immer schon mal tun wollte: Die Route 66 mit dem Motorrad befahren

Mein Vorbild: Unsere jungen Gemeindemitglieder

Diese Person würde ich gerne treffen: Schriftsteller Robert Ludlum

Mein Beruf: Verbrauchsdatenerfasser EWZ

Was ich eigentlich werden wollte: Schlagersänger

Meine Aufgaben in FCT: Ich bin Teil des Leitungsteams vom Standort Effretikon, bin während des Gottesdienstes an der Technik tätig oder unterrichte die Teenager

Dieser Song läuft gerade: keiner

Dieses Buch liegt auf meinem Nachttisch: Die Bibel und ein Thriller

Das hab ich immer mit dabei: Meine Brieftasche

Eines meiner persönlichen Erlebnisse mit Gott:
Gott zeigte mir auf eindrückliche Weise, wie gut es mir in der Schweiz geht: 2005 war ich nach dem schweren Erdbeben bei einem Hilfseinsatz in Pakistan. Wir bauten im Gebirge Shelter für die Bewohner auf und ich sah, wie dankbar sie trotz ihrer Armut (kein Strom, kein fliessendes Wasser) waren.
Es ist anders, wenn man es vor Ort sieht, als wenn man es liest oder davon hört.

IMG_20180809_114555_resized_20181025_040323994

Mit dem Motorrad die Route 66 befahren
Teilen

Abonniere den fct blog