/ Steckbrief

Familienvater mit Benzin im Blut

Joel Gasser ist ein begabter und leidenschaftlicher Familienvater. Er kann eigentlich fast alles, ausser seinen drei Töchtern Hochsteckfrisuren machen.

Mein Name: Joel Gasser

Mein Spitzname: Jöli

ND6_5635-1

Mein Lieblingsmensch: Meine Frau Denise Gasser

Mein Lieblingstier: Gummibärli, Chamäleon

Meine Lieblingsschuhe: Jeweils das Paar, an das ich gerade gewöhnt bin

Meine schönsten Ferien: Motorradferien auf den Dolomiten mit meiner Frau Denise Gasser, meinem Bruder David und dessen Frau Ursi Gasser

DSC00516

Da will ich mal noch hin: Auf "Spurensuche" meines Grossvaters in Diepoldsau

Das kann ich gut: Rasenmähen

Das kann ich nicht so gut: An meinen Mädels Frisuren machen

Das mach ich gern: Nach getaner Arbeit nach Hause kommen

Das mach ich nicht gern: Morgens aus dem Bett kriechen

Was ich eigentlich immer schon mal tun wollte: Auf dem Quad mit Campingausrüstung quer durch ein Land reisen

Mein Vorbild: Meine Eltern und Menschen, die andere ermutigen und in ihrem Gegenüber seine Qualitäten sehen.

Diese Person würde ich gerne treffen: Meine Grossmutter, "Grosi"... Ich würde gerne wissen, wie sie ihre Kindheit erlebt hat und wie es damals in der Welt zu und her gegangen ist.

Mein Beruf: Fahrrad- und Motorradmechaniker

Was ich eigentlich werden wollte: Hmmm… Motorradmechaniker

Meine Aufgaben in FCT: Ich habe verschiedene Aufgaben in den Gottesdiensten am Sonntagmorgen: Ich leite die Zeit der Anbetung, mache Technik, und trage die Verantwortung für den Bereich der Technik am Standort Münchwilen.

Dieser Song läuft gerade: Forrest Gump Suite von Alan Silvestri – Piano Cover

Dieses Buch liegt auf meinem Nachttisch: Ou ich lese sooo nicht gerne... Aber einige Zeichnungen meiner Kinder liegen auf dem Nachttisch.

Das hab ich immer mit dabei: Meinen Hausschlüssel

Eines meiner persönlichen Erlebnisse mit Gott: Als ich in der ersten Klasse war, hatte ich einen schweren Velounfall. Mein Vater war in der Nähe auf dem Feld am Arbeiten und konnte mich reanimieren. Ich durfte das schon damals als grosse Bewahrung Gottes sehen und weiss, dass er will, dass ich lebe!

ND6_5581

Familienvater mit Benzin im Blut
Teilen

Abonniere den fct blog