/ Events

Schnee, Jassen und Kinderlachen

Auch dieses Jahr haben die Teilnehmer des Snowweekends Sonne, Schnee und Gemeinschaft genossen. Das gemütliche Lagerhaus war bis aufs letzte Zimmer ausgebucht.

Am Freitag Abend füllte sich das Haus allmählich mit Leben. Geplauder, fröhliches Lachen und Kinderstimmen waren in den Gängen und Zimmern des alten Lagerhauses zu hören, als die Teilnehmer des Snowweekends anreisten. Das Haus war dieses Jahr bis aufs letzte Zimmer ausgebucht und die Teilnehmer vom Alter her bunt durchmischt.

Snowweekend19-9
Corina und Ursula spielen eine Runde "Brändi Dog"

Das Snowweekend ist ein Wochenende für alle Generationen, die gerne Gemeinschaft, Berge, Schnee und Lagerfeeling geniessen. Das Wochenende fand dieses Jahr bereits zum dritten Mal in der Pension Rösliwies nahe der Talstation Wildhaus statt und wurde von der reformierten Freikirche FCTchurch organisiert. Der Anlass ist nicht nur für Pistenrowdies, sondern für alle, die gerne ein Wochenende im Schnee verbringen. Das Tagesprogramm kann jeder Teilnehmer individuell zusammenstellen. Am Samstag Abend gibt es ein gemeinsames Nachtessen und anschliessend Zeit für Gemeinschaft.

Snowweekend19-2
Linda und Nathanael versuchen sich beim Affenspiel

So waren auch dieses Mal die Tagesaktivitäten der Teilnehmer vielfältig. Während einige die Piste runterbretterten, nahmen es andere lieber gemütlich beim Langlauf. Familien mit Kindern gingen schlitteln, spazieren, oder verbrachten die Zeit bei Gemeinschaftsspielen im Lagerhaus. Und auch das Wetter machte dieses Jahr mit - vor allem am Sonntag, als der wolkenlose Himmel den beeindruckenden Blick auf das verschneite Säntispanorama erlaubte.

PHOTO-2019-03-05-15-01-46
Am Samstag war das Wetter zwar noch bewölkt, aber diese Skifahrer hatten trotzdem ihren Spass

Das Nachtessen am Samstag Abend wurde von der Küchencrew unter der Leitung von Simone Brügger zubereitet. Anschliessend genossen die Teilnehmer ein Glas Wein, Gemeinschaft und Gespräche. Viel gelacht wurde bei den Gemeinschaftsspielen.

Snowweekend19-12
Simone war für die Küche verantwortlich

"Mir gefällt diese Art der ungezwungenen Gemeinschaft sehr", sagte Ondrej Tomcik rückblickend. Er hatte zusammen mit seiner Frau und den zwei kleinen Kindern zum ersten Mal am Snowweekend teilgenommen. "Am liebsten würde ich noch länger bleiben", fügte er hinzu.

Sandra Haltmeier hatte mit Unterstützung von David Gasser das Snowweekend organisiert. Von ihr stammte die Idee eines Fotowettbewerbs: Die Teilnehmer schickten Sandra im Verlauf des Samstags ein kreatives Foto von ihrer Tagesaktivität. Anschliessend durfte jeder Teilnehmer seine Stimme für ein Foto abgeben. Gewonnen hat das Foto eines inszenierten Schlittenunfalls.

Snowweekend19-10
Sandra hat das Snowweekend organisiert und geleitet
IMG-20190302-WA0008
Das Gewinnerfoto
Snowweekend19-14
Die Fotos wurden ausgedruckt und jeder Teilnehmer durfte seine Stimme abgeben

Auch im Jahr 2020 wird es wieder ein Snowweekend geben. Das Datum steht bereits fest: 28. Februar bis 1. März 2020. Anmeldungen sind ab Januar 2020 über die eigene Webseite möglich.

PHOTO-2019-03-05-15-01-46-Kopie
IMG-20190302-WA0015
IMG-20190302-WA0034

Schnee, Jassen und Kinderlachen
Teilen

Abonniere den fct blog