/ Effretikon

Mein Haus ist dein Haus

Der Standort Effretikon ist einer von fünf Standorten der reformierten Freikirche FCTchurch. Hilfsbereitschaft, Gastfreundschaft und Teamfähigkeit sind Merkmale des Standorts.

Wenn es am Standort Effretikon etwas zu tun gibt, packen alle mit an. Hilfsbereitschaft, Gastfreundschaft und Teamfähigkeit sind Merkmale des Standorts. Der Standort Effretikon ist zwar in Bezug auf seine Mitgliederzahl nicht besonders gross, diejenigen, die sich dazu zählen, sind jedoch mit Überzeugung dabei und setzen sich für ihre Mitmenschen ein.
Neben Gottesdiensten am Sonntagmorgen bietet die reformierte Freikirche in Effretikon auch immer wieder Ehekurse an, organisiert Anlässe für Frauen oder unterstützt kranke Menschen mit praktischer Hilfe.

fteffi0519-24-Kopie
Am Frauentag spricht Christine Merk zum Thema "Dazugehören"
fteffi0519-18
Im Bistro wird Gemeinschaft gepflegt und gemeinsam gegessen

Katrin Carrel sagt über die Kirche: "Der Standort Effretikon wird geprägt von den Menschen, die ihn oft schon seit vielen Jahren als ihr geistliches Zuhause erleben. Gastfreundschaft und ein Herz für Menschen in Not sind Stärken, die immer wieder in verschiedenen Anlässen oder im alltäglichen Gemeindeleben sichtbar werden." Helene Brändli bestätigt: "Gastfreundschaft ist eine grosse Stärke unserer Kirche." Helene und Katrin sind Teil des Leitungsteams am Standort, zu dem auch Yves Carrel, Heinz Brändli, sowie Fredi und Irene Fomasi gehören. Katrin und Yves Carrel sind die Hauptleiter, sprich das Standortleiter-Ehepaar.

effi_glt
Das Standortleiterteam v.l.n.r. Fredi und Irene Fomasi, Helene und Heinz Brändli, Yves und Katrin Carrel

Der Standort Effretikon ist einer von fünf Standorten der reformierten Freikirche FCTchurch. Vor 24 Jahren übernahm das Pastorenehepaar Heiner und Christine Merk die Pfingstgemeinde in Romanshorn. Heiner Merk wurde später Regionalleiter im Verband der Schweizerischen Pfingstmission. Aufgrund seiner Erfahrung in dieser Rolle wurde er von der Gemeinde in Effretikon um Hilfe gebeten. Weil sie kaum mehr über eigene Ressourcen verfügte, gliederte Heiner Merk diese Gemeinde mit Geduld und Weitsicht den bereits bestehenden drei Standorten an. Damit wurde ein weiterer Baustein in das strukturelle Konzept von FCTchurch eingefügt: Eine Kirche mit mehreren Standorten.

StEffiErichBearbeitet-1
Fredi Fomasi bedient den Beamer während der Anbetungszeit
StEffiErichBearbeitet-2
Katrin Carrel leitet die Anbetungszeit

Joanna und Emanuel Hunziker leiten ganz FCTchurch mit allen fünf Standorten. Sie sagen: "Der Standort Effretikon wurde in der Vergangenheit stark erschüttert und erlebte unschöne Momente. Um so dankbarer sind wir, dass Gott seine Hand darüber hielt und diese Gemeinde nicht aufgelöst, sondern neuen Mut gefunden hat, weiterzumachen. Die Leiterschaft hat sich Hilfe geholt und sich nach etwas Neuem ausgestreckt. Für ganz FCTchurch ist der Standort Effretikon eine Bereicherung, die Leiterschaft hat viel Dynamik und bringt etwas in Gang, das erfreut unser Pastorenherz! Auch wenn es der kleinste Standort ist im Moment, Gott hat einen Weg und wir freuen uns zu erleben, was Gott bereit hält."

Irene Fomasi schätzt die familiäre Atmosphäre des Standorts: "Wir sind wie eine Familie und haben einen starken Zusammenhalt. Wir teilen unsere Leben miteinander und beten füreinander." "Wir sind offen für alle", fügt Fredi Fomasi hinzu. Dass der Standort wachsen und mehr Menschen dazu stossen dürfen, ist ein grosser Wunsch der Mitglieder am Standort Effretikon. Was sich alle besonders wünschen, sind mehr junge Menschen und Familien mit Kindern. Die Infrastruktur mit Kinderräumen, Wickeltisch und Kinderbetreuung an den Sonntagmorgen Gottesdiensten ist vorhanden.

fteffi0519-12-1
Familien mit Kindern sind herzlich willkommen

Auch der Zusammenhalt mit den anderen Standorten der FCTchurch wird von den Mitgliedern in Effretikon sehr geschätzt: "Obwohl jeder Standort individuell ist, verbinden uns gleiche Werte und dieselbe Vision. Das macht FCTchurch aus", sagt Heinz Brändli.
Und Yves Carrel ergänzt: "Ich schätze die grössere Vielfalt an unseren gemeinsamen Anlässen, alle Generationen sind vertreten. Wichtig sind mir in diesen Zeiten besonders die Gemeinschaft mit den Pastoren und mit der Leiterschaft, der "Drive" und "Flow", die Inspiration und die Herausforderung, sowie der Reichtum in Qualität und Quantität der verschiedenen Persönlichkeiten. Ich fühle mich verbunden durch die gleiche Ausrichtung aller Standorte, die gleichen Werte, die gemeinsame Lehre, die standortübergreifende Leiterschaft, den Respekt und die Liebe für die Menschen an den Standorten, mit ihren Freuden und Kämpfen, Siegen und Niederlagen."

fteffi0519-15-1
fteffi0519-20-1

FAQ:

Wo befindet sich der Standort Effretikon? Wo kann ich parken? An der Bahnhofstrasse 28, 8307 Effretikon. Parkplätze: Wir empfehlen den Parkplatz Hinterbüelstrasse.

Wann gibt es eine Veranstaltung am Standort Effretikon? Alle aktuellen Termine, Veranstaltungen und weitere Links findest du auf dem Blog unter dem Reiter "Aktuell" unter "Standort Effretikon".

Ich habe eine Frage, an wen kann ich mich wenden? Wir freuen uns, wenn du uns deine Frage über dieses Formular mitteilst. Du wirst eine Antwort erhalten.

Mein Haus ist dein Haus
Teilen

Abonniere den fct blog