/ Events

Fast wie ein Tag Skifahren

FCTchurch nahm als ganze Kirche an der Heartbeat Konferenz in St. Margrethen teil. Die Konferenz wurde ihrem Motto "erfrischt" mehr als gerecht.

Fotos: David Hollenstein

Mit einer wohltuenden Atmosphäre der Wertschätzung und Annahme wurden die Teilnehmer der Heartbeat Konferenz im Glaubenszentrum St. Margrethen empfangen. "Die Atmosphäre hat es mir einfach gemacht, mich wohl und willkommen zu fühlen und die ganze Konferenz hat mir sehr gutgetan", sagte Teilnehmer Ramon Gasser. Er fügte lachend hinzu: "Diese Konferenz zu besuchen, war so erfrischend, dass man es fast mit einem Tag Skifahren vergleichen könnte: Ich verbrachte sehr gerne einen ganzen Tag in der Kirche, wo ich mit all den lieben Menschen und mit Gott zusammen sein konnte und wertvolle Inputs für mein Leben erhalten habe."

Ramon Gasser ist Teil der Kirche FCTchurch. Diese hat als ganze Kirche an der Konferenz im Glaubenszentrum St. Margrethen teilgenommen. Die Konferenz dauerte drei Tage und beinhaltete Referate und Workshops von Friedhelm und Elke Holthuis, Patrick Noser, Susanna Bigger und Michael Pellaton, sowie Zeit für Gemeinschaft und Austausch.

hb_konferenz19-6-1
Patrick Noser sprach am Freitag Abend zu den Konferenzteilnehmern

Menschen und Kirchen aus der Region zu segnen - gemäss Motto zu "erfrischen" -, war ein Ziel der Heartbeat Konferenz, die Patrick und Sibylle Noser, Hauptleiter des Glaubenszentrums, mit ihrem Team organisiert haben. Patrick sagte: "Es war unsere Absicht, an der Konferenz Vision weiterzugeben. Unsere Vision ist es, als Kirche die ganze Region zu segnen und neue Standorte aufzubauen."

Am Samstagabend sprach Friedhelm Holthuis, Hauptpastor der Credo Kirche, zu den Teilnehmern. Am Ende seines Referats bat er Patrick und Sibylle auf die Bühne, um ihre Vision für die Kirche mit allen Anwesenden zu teilen - ein berührender Augenblick und persönliches Highlight für Patrick: "Als Friedhelm Holthuis mich am Samstagabend aufgefordert hat, meine Vision für unsere Kirche weiterzugeben, habe ich gespürt, wie eine Prophetie von Gott in mein Herz hineingekommen ist. Die Menschen haben realisiert, dass es nicht um meine Vision geht, sondern darum, dass wir als Kirche Geschichte schreiben dürfen."

Ein weiteres Highlight für Patrick war, dass er die Referentin Susanna Bigger, die mit ihrem Mann Leo Bigger die Kirche ICF leitet, für die Konferenz gewinnen konnte. "Susanna und ich sind im gleichen Dorf im Glarnerland aufgewachsen, das begeistert mich", erzählte Patrick.

hb_konferenz19-1
Die Referenten erzählen persönlich aus ihrem Leben. v.l.n.r. Friedhelm Holthuis, Michael Pellaton, Susanna Bigger

Michaela Auf der Maur fühlte sich von der Konferenz erfrischt und ermutigt: "Die wertschätzende Atmosphäre, die während der Konferenz geherrscht hat, hat mich berührt. Am meisten inspiriert hat mich der Workshop von Elke Holthuis. Sie hat frei von der Leber erzählt und sie rechnet mit Gottes Reden im Alltag. Auch ich möchte Gott wieder vermehrt fragen, wie er über Situationen aus meinem Alltag denkt."

Beatrice Schmid gefiel der bunte Strauss an Referenten: "Ich habe es geschätzt, dass die Referenten vom Alter und Geschlecht her so durchmischt waren. Sie haben alle persönlich aus ihrem Leben erzählt, wie sie ihre Beziehung zu Gott leben, wie er zu ihnen spricht und wie sie dies umsetzen. Ich habe am Workshop von Friedhelm Holthuis teilgenommen. Es hat mich ermutigt, dass Gott mich trotz meiner Macken und Schwächen gebrauchen kann. Dass ich darüber lachen darf, mich aber auch reflektieren kann und Feedback einholen darf. Alles in allem war es eine wohltuende Auszeit mit Gott."

hb_konferenz19-4
v.l.n.r. Moderator Björn Dokter, Patrick Noser, Sibylle Noser

Auch Joanna und Emanuel Hunziker, Hauptleiter der Kirche FCTchurch, waren ermutigt von der Konferenz. Joanna sagte: "Die meisten Referenten leiten grosse Kirchen. Ich fand es spannend, dass man ihnen persönliche Fragen stellen konnte und sie aus ihrem Leben erzählt haben. Viele Prozesse, in denen sie stehen, kann ich nachfühlen." Emanuel ergänzte: "Das Glaubenszentrum St. Margrethen ist eine Kirche, die in Bewegung ist. Sie sind sehr grosszügig und liessen uns am Ausleben und Umsetzen ihrer Vision und Leidenschaft teilhaben. Das hat mich persönlich sehr berührt und inspiriert."

Dem fügte Patrick Noser hinzu: "Ich möchte mich bei euch, Joanna und Emanuel, sowie bei jedem Konferenzteilnehmer von FCTchurch dafür bedanken, dass ihr gekommen seid. Es ist genial, Joanna und Emanuel als Freude haben zu dürfen. Ich schätze und bewundere euch und eure Kirche."

hb_konferenz19-5 Roger Berger und Klara Luginbühl waren Teil des Organisationskomitees

Ursi Gasser

Ursi Gasser

Frau, Ehefrau, Familienfrau, Pflegefachfrau mit Weiterbildung auf Intensivpflege, freischaffende Journalistin

Mehr lesen
Fast wie ein Tag Skifahren
Teilen

Abonniere den fct blog